Streitbare Demokratie und Innere Sicherheit.pdf

Streitbare Demokratie und Innere Sicherheit

Hans-Gerd Jaschke

Streitbare Demokratie - dieser Begriff umschreibt ein verfassungsrechtliches, demokratietheoretisches und institutionelles Instrumentarium, mit dem der demokratische Verfassungsstaat sich gegen politischen Extremismus zur Wehr setzt. Untersucht werden Theorie und Praxis dieser Doktrin in der Bundesrepublik nach 1945 auf den Ebenen der wissenschaftlichen Debatte, der Institutionen - Verfassungsschutz, politische Justiz, Parteien, politische Bildung -und der öffentlichen Diskurse am Beispiel des deutschen Herbstes 1977 und des Historikerstreits. Ergebnis: Symbolische und rituelle Ausgrenzungen haben mehr und mehr die eigentlich notwendige geistig-politische Auseinandersetzung ersetzt.

Bundespräsident Joachim Gauck hat in einer Rede zum Ende seiner Amtszeit eine "wehrhafte und streitbare Demokratie" gefordert und sich für mehr innere und äußere Sicherheit ausgesprochen. Rechtsextremismus in der Schweiz – Wikipedia

1.63 MB DATEIGRÖSSE
9783531121987 ISBN
Streitbare Demokratie und Innere Sicherheit.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Abschiedsrede: Gauck fordert wehrhafte Demokratie Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck hat in einer Rede zum Ende seiner Amtszeit eine „wehrhafte und streitbare Demokratie“ gefordert und sich für mehr innere und äußere Sicherheit

avatar
Mattio Müllers

Streitbare Demokratie und Innere Sicherheit. Grundlagen, Praxis und Kritik. Westdeutscher Verlag, Opladen 1991, ISBN 3-531-12198-7. zusammen mit Peter Dudek: Entstehung und Entwicklung des Rechtsextremismus in der Bundesrepublik, 2 Bände. Westdeutscher Verlag, Opladen 1984, … Streitbare Demokratie und innere Sicherheit : …

avatar
Noels Schulzen

Demokratie (er-)leben, Politik und Unterricht 2/3-2006

avatar
Jason Leghmann

Sicherheit und Freiheit stehen in einem Spannungsverhältnis zueinander. Ein zu hohes Maß an Sicherheit beeinträchtigt die Freiheit des Einzelnen wie umgekehrt eine grenzenlose Freiheit einen rechtsfreien Raum entstehen ließe. Ohne Regeln und Gesetze entstünde ein "Kriegszustand aller gegen alle". Einerseits muss die Demokratie die Grund

avatar
Jessica Kolhmann

25. Jan. 2018 ... Innere Sicherheit. Hrsg. v. ... http://www.bpb.de/apuz/253596/innere-sicherheit. Herausgeber d. Zeitschrift ... Streit um die streitbare Demokratie. Die Bundesrepublik Deutschland ist eine wehrhafte Demokratie. ... sammeln und auszuwerten, um Gefahren für die Innere Sicherheit rechtzeitig zu erkennen.